Menu

Follow Me:




Follow on Bloglovin
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Category

Lesestatistik 2014

gelesene Bücher: 14
gelesene Seiten: 5334
abgebrochene Bücher: 1

Ich lese gerade…


In meiner Büchertasche:


Auf meinem Kindle:


In meinem Ohr:

Dark Angel Mira Suns Gallery

My Tweet Tweet World


Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 anderen Abonnenten an

© 2012 BlogName - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

Inside Wikileaks (2013)

16. April 2014 - Author: Mira Sun
Moviemania

inside wikileaks

Harte Fakten:

Filmtitel: Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt
Originaltitel: The Fifth Estate
Erscheinungsjahr: 2013
Regisseur: Condon, Bill
Darsteller: Cumberbatch, Benedict (Julien Assange), Brühl, Daniel (Daniel Berg)
Drehbuch: Singer, Josh
Basierend auf:
Inside Wikileaks : My Time with Julian Assange at the World’s Most Dangerous Website
&
WikiLeaks: Inside Julian Assange’s War on Secrecy

Inside Wikileaks bei Amazon

Handlung:

Die Geschichte von Inside Wikileaks beginnt im Jahr 2010 als Wikileaks, zusammen mit der New York Times, dem Guardian und dem Spiegel, die Afghan War Diaries veröffentlichte.
Man sieht, wie Julien Assange sich in einer Pressekonferenz der Welt stellt. Vorher hat jemand versucht ihn zu kontaktieren, doch er hat ihn einfach abgeblockt.

Nach dieser Szene springt man ins Jahr 2007 und man bekommt zu dem Menschen, der eben versucht hat Julien zu kontaktieren einen Namen. Daniel Berg. Julien und Daniel lernen sich auf einer Konferenz kennen. Daniel ist begeistert von dem charismatischen Julien und hilft ihm, die Echtheit einiger Dokumente zu checken, um sie danach auf Wikileaks zu veröffentlichen.
Das ist der Grundstein der Zusammenarbeit von Daniel Berg und Julien Assange. Julien reist ständig und hat keine festen Wurzeln, während Daniel in Berlin bleibt. Aber die beiden Menschen sind sich sympathisch und als ihnen der Coup glückt, denn die Dokumente die Daniel geprüft hat stürzen die Julien Bär Bank, weiht Julien Daniel in sein Geheimnis ein.
Wikileaks ist keine Organisation mit vielen freiwilligen Mitarbeitern. Wikileaks ist nur er, Julien Assange. Das schockiert Daniel, aber es schreckt ihn nicht ab. Er wird immer mehr und mehr in die Geschichte involviert und arbeitete an den großen Enthüllungen mit.
Aber je erfolgreicher und größer Wikileaks wird, je größer die Enthüllungen sind, desto gefährlicher wird es und das Band, dass die vermeintlichen Freunde Julien und Daniel zusammenhält, wird immer dünner.

Darsteller:

Benedict Cumberbatch ist Julien Assange. Er trägt sein Haar weiß, seine Augen braun und er spricht anders. Er wirkt wie ein anderer Mensch in dieser Rolle und verleiht ihr Leben. Dieser Film lebt von Cumberbatch und seiner einzigartigen Darstellungskunst, wo er alles nutzt um seiner Rolle ein neues Gesicht zu verleihen. Man merkt, das Benedict Cumberbatch sich im Vorfeld ein Bild von diesem Charakter gemacht hat und diesen Charakter nun nach diesem Bild darstellt und das tut er wahnsinnig gut.
Gerade seine Stimme ist unter den Fans beliebt und gerade deswegen wollte ich eigentlich diesen Film sehen. Ich habe im Trailer zweimal hinhören müssen, es war nicht Benedict und irgendwie war er es doch und sofort wusste ich, ich muss den Film schauen! Und gerade in Bezug auf Cumberbatch hat es sich gelohnt.
Denn er spielt jeden in diesem Film an die Wand.

Es ist schwer in Inside Wikileaks neben einer Größe wie Cumberbatch zu bestehen, aber Daniel Brühl versucht es. Von ihm war ich nie ein Fan und habe ihn als lächerlichen deutschen Schauspieler abgetan, aber er macht seine Sache sehr gut. Er verkörpert den Daniel Berg fantastisch, aber er ist kein Cumberbatch. Trotz oder gerade wegen der harten „Konkurrenz“ neben der Brühl spielte war ich über sein Können überrascht.

Miras Schauspieler Suchbild:

Wenn Mira einen Film schaut, dann kann sie nicht anders, als andere Schauspieler zu erkennen. Auch bei Inside Wikileaks hatte ich Erfolg und fand sehr viele bekannte Gesichter.

z.B.

  • David Thewlis ist in diesem Film dabei, er spielt den Redakteur des Guardians. Thewlis kennen wir als Professor Lupin aus Harry Potter!
  • Peter Capaldi ist ebenfalls jemand aus dem Guardian. Peter Capaldi ist gerade dem Doctor Who Fandome bekannt, schließlich ist er der neue Doctor geworden!
  • Noch jemand aus dem Guardian kam mir bekannt vor und als er anfing sein tolles britisches Englisch zu sprechen wusste ich mit wem ich es zu tun habe. Dan Stevens, er ist Matthew Crawley aus Downton Abby.
  • Dann gibt es noch die wundervolle Laura Linney, die in Inside Wikileaks eine Diplomatin spielt. Wir kennen sie aber auch aus Tatsächlich…Liebe, der Serie Big C und dem sehr kontroversen Film Das Leben des David Gale.
  • Ein mir neues und doch bekanntes Gesicht war Anthony Mackie, denn er ist in dem aktuellen Marvel Movie Captain America – The Return of the first avenger dabei und spielt dort den Falcon Sam Wilson.
  • Den deutschen Fans möchte ich natürlich nicht Moritz Bleibtreu unterschlagen. Er spielt einen Hacker und man kennt ihn aus den deutschen Filmen Lola rennt und Das Experiment.
  • Und dann gibt es den Schauspieler, der einen grandiosen Film zu einem grandiosen Film macht. Stanley Tucci! Ihn kennt man aus so verdammt vielen Filmen, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann. Er ist einfach genial!

Miras Meinung:

Zu Beginn möchte ich festhalten, ich sehe Inside Wikileaks auf fiktiver Basis und nutze sie nicht als Meinungsbildung über Julien Assange und Wikileaks.

Der Film beginnt relativ hektisch. Denn drei große Zeitungen wollen gleichzeitig eine große Story veröffentlichen und das zusammen mit Julien Assange und seiner Internetplattform Wikileaks.
Im Fokus des Films steht natürlich die Figur des Julien Assange und wie er mit Daniel Berg versucht die Welt zu verändern.
Schon zu Beginn wirkt er wie ein Mensch mit zwei Gesichtern. Er ist sehr direkt, herablassend, rücksichtslos und ein echter Kontrollfreak. Aber Julien kann auch nett, charmant und verletzt sein. Manchmal gestattet er anderen einen kurzen Einblick auf die menschliche, verletzliche Seite von Julien Assange. Aber das ist ein Mittel von Assange, denn jedes Mal wenn er einen schmerzhaften Fakt aus seiner Vergangenheit preisgibt wirkt es als erpresse er seinen Freund und Helfer Daniel Berg mit diesen emotionalen Fakten zur Mithilfe. Es scheint als entwickele sich eine Freundschaft, aber dann tut Assange Dinge, die diesem Eindruck wiederum entgegen sprechen.
Der Charakter Assange scheint sehr einsam und ruhelos.
Je berühmter seine Plattform Wikileaks wird, desto weniger ist er dazu bereit, diesen Ruhm mit jemandem zu teilen und je berühmter die Plattform wird, desto mehr wird Assanges Paranoia gestärkt.
So negativ Assange rüberkommt, so ambitioniert wirkt er wenn es um sein Ziel geht. Er will die Welt verändern, er will Geheimnisse aufdecken und scheinbar Unrecht offen legen. So findet er seine Helfer und Mitarbeiter, aber jedes Mal scheint es, dass am Ende die „Zurückgebliebenen“ mit einem schlechten Gewissen auf die gemeinsame Arbeit blicken.

Inside Wikileaks zeichnet ein vielfältiges, aber meist negatives Charakterbild von Julien Assange. Betrachtet man die Quellen, aus denen sich das Drehbuch von Inside Wikileaks bedient, muss man einfach einsehen, dass es einfach die entgegengesetzten Partei von Julien Assange ist und es deswegen den nüchternen Zuseher nicht wundern kann, dass es so negativ ist.
Ich finde gerade deswegen sollte man Inside Wikileaks als einen Politthriller sehen oder als einen Film über ein Charakterbild von offenem Menschen oder als ein Drama über eine Freundschaft die durch den Egoismus zerbrochen ist.
Ich empfand den Spannungsbogen als genial gezeichnet. Zwar fängt der Film sehr schnell mit einem großen Highlight an, doch entwickelt sich alles etwas langsamer, um dann wieder das Tempo anzuziehen, da man wieder zum anfänglichen Highlight zu gipfeln.
Der Film lebt von seinen Schauspielern, doch hat mir auch das Szenenbild sehr zugesagt. Anfangs findet eine Szene in einem Chatroom statt, der sehr physisch dargestellt wird. Ebenso werden die Server der Wikileaksplattform als reale Büros dargestellt und machen somit dem Laien die Thematik verständlicher.

Fazit:

Inside Wikileaks berichtet neben dem Charakterbild von Assange von dem Aufschwung des Internets zur neuen fünften Gewalt.
Ich schließe meine Rezension mit einem Zitat, das Benedict Cumberbatch am Ende in der Rolle von Julien Assange sagt. Dieses Zitat ist meiner Meinung nach ein sehr wichtiger Rat, gerade in der heutigen informationsüberfluteten Zeit.

You want the truth, you have to seek it out yourself!

Keine Kommentare - Categories: Moviemania

Neue Bewohner im Miraland … März 2014 – Teil 2

8. April 2014 - Author: Mira Sun
Neuzugang

Miralandbewohner

Was auch nicht fehlen darf, das ich euch die neuen Bewohnter in meinen vier Wänden vorstelle. Dies ist jetzt der 2. Post für den März, zukünftig soll es aber nur noch einen Neuzugangspost pro Monat geben, egal wie viele Bücher ich bekomme und wenn ich euch 500 Bilder zeigen muss.

Rechts seht ihr die neuen Bewohner und zwar sind das folgende:

  • The red necklace – Sally Gardner
  • Er ist wieder da – Timur Vermes
  • Kill your friends – John Niven
  • Die Krimi Edition “Brigitte Starke Stimmen” : Dr. Siri und seine Toten & Kim Novak badete nie im See von Genezareth

Und hiermit begrüße ich nun meine neuen Bewohner. Willkommen im Miraland!

Keine Kommentare - Categories: Neuzugänge

Der Engel liest im… April 2014

6. April 2014 - Author: Mira Sun
Leseliste

Leseliste AprilMeine Zeit war Anfang des Monats etwas limitiert, deswegen kommen die ganzen Standardposts etwas später. Meine Leseliste diesen Monat umfasst nur 4 Bücher. Ich habe diesen Monat schon ein Buch beendet, und deswegen habe ich mir ein weiteres gespart. Wie ihr seht, habe ich eine Graphic Novel und ein englisches Buch auf meiner Liste. Die anderen zwei sind Thriller.

  • Der Untergang Gileads – Stephen King & Robin Furth [Graphic Novel]
  • Der Übergang – Justin Cronin
  • Allegiant – Veronica Roth
  • Der Choral des Todes – Jean-Christophe Grange

Ich war im letzten Monat mit meiner Liste nicht so erfolgreich, ich hoffe das es diesen Monat besser wird. Damit meine Statistik besser wird, fange ich jetzt mal an zu lesen.

Keine Kommentare - Categories: Leseliste

%d Bloggern gefällt das: