Montagsfrage – E-Reader

Montagsfrage LibromanieHABT IHR EINEN EREADER UND WENN JA, WELCHEN?

Also ich hab sogar mehr als einen. Ich begann mit einem Kindle 4, also dem Kleinen. Ich hab ihn gerade deswegen gekauft, weil manche Bücher doch groß, schwer und unhandlich sind. Und so etwas dann im Rucksack zu transportieren, wenn man täglich viele Stunden im Zug verbringt hat wenig Spaß gemacht. Mit dem Kindle habe ich wieder mehr gelesen und war sehr  zufrieden.

Eigentlich bin ich mit meinem Kindle heute noch zufrieden. Das Argument, dass man sich dann an einen Konzern bindet hat mir nie ein Problem gemacht, da ich mit Calibre ja meine Bücher ins mobi-Format umwandeln konnte. Warum ich jetzt meine ebooks woanders lese ist eher… also… naja…

Ich wollte UNBEDINGT ein Tablet, weil ich es haben wollte. Ich brauchte es nicht, ich fand es sogar doof. Aber die Vorstellung auf der Couch zu liegen und gemütlich mit dem Tablet zu browsen fand ich einfach toll. Heute nutze ich das Tablet dazu nicht. Ich nutze es eigentlich nur noch zum Lesen von ebooks. Es ist etwas praktischer, weil das Display beleuchtet ist und ich es deswegen auch gut im Dunkeln lesen kann. Es ist nicht so, dass ich meinen Kindle deswegen nicht mehr nutze, weil sonst mein Tablet nutzlos ist. Es hat sich bei mir einfach so eingebürgert.

Aber mein Kindle hat heute noch einen Zweck, nämlich ist er mein ebook-Backup. Ich hab auf ihm alle meine ebooks gespeichert falls mal mein Tablet stirbt oder sonst etwas passiert. So hab ich wenigstens die ebooks zentral irgendwo gespeichert wenn die Apocalypse kommen sollte.

Wenn du auch etwas dazu zusagen hast, dann schau doch bei libromanie vorbei. Sie hostet die Montagsfrage jede Woche -> Montagfrage 17.10.2014

Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: